109778 Angebote • 53048 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Spezielle Koordinatorenkenntnisse für Baustellenkoordinatoren (nach RAB 30)

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach § 3 Baustellenverordnung

Spezielle Koordinatorenkenntnisse (gemäß Anlage C zur RAB 30)

  • Gefährdungen
  • SIGE-Plan
  • Plan für spätere Arbeiten
  • Dokumentation (LV, Baustellenordnung ...)
  • Übung und Auswertung
  • Schriftliche Erfolgskontrolle

Nutzen: Die Schulung entspricht den Anforderungen der Anlage C zur RAB 30. Die hier festgelegten Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen stellen eine Konkretisierung des § 3 der Baustellenverordnung dar. Im Rahmen der praxisorientierten Schulung erläutern wir Ihnen anhand von Fallbeispielen die Aufgaben des SiGeKo. Einer der Schwerpunkte ist hierbei die Stellung des SiGeKo innerhalb der Bauleitung. Laut Gesetz hat der SiGeKo nur beratende Funktion. Erhält er aber vom Bauherrn die erforderliche Weisungsbefugnis, so wird er vor Ort unverzüglich tätig, um sicherheitstechnische Mängel abzustellen oder zu regulieren.

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs können Sie als Baustellenkoordinator tätig werden, sofern Sie die baufachlichen Kenntnisse und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in Planung und/oder Ausführung haben.
Voraussetzung(en): Mindestens zweijährige Berufserfahrung in Planung und/oder Ausführung sowie baufachliche Kenntnisse; diesen Lehrgang kann nur besuchen, wer nachweislich über die in der RAB 30, Abschnitt 4.2 geforderten arbeitsschutzfachlichen Kenntnisse verfügt. Sollten die entsprechenden Kenntnisse nicht vorhanden sein, ist die Teilnahme an dem gesamten achttägigen Lehrgang notwendig.
Teilnehmerkreis: Bauherren, Bauherrenvertreter, Bauingenieure, Architekten, Bauleiter, Fach - und Führungskräfte im Baubereich mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in Planung und/oder Ausführung
Hinweis: Die Schulung entspricht den Anforderungen der Anlage C zur RAB 30 (Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen).
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Arbeits- und Gesundheitsschutz / Baustellensicherheit
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
11.12.17 - 14.12.17
09:00 - 16:30 Uhr
4 Tage
(32 Std.)
Ganztägig
Mo. und Do.
max. 25 Teiln.
1368 €
inkl. 218 EUR MwSt.
Stubbenweg 40
26125 Oldenburg

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Oldenburg


UE: 32 / Termine: 4 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A42/SIGEKO-K/11122017-1
11.12.17 - 14.12.17
09:00 - 16:30 Uhr
4 Tage
(32 Std.)
Ganztägig
Mo. und Do.
max. 25 Teiln.
s.o.
1368 €
inkl. 218 EUR MwSt.
Stubbenweg 40
26125 Oldenburg

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Oldenburg

UE: 32 / Termine: 4 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A42/SIGEKO-K/11122017-
Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de