95775 Angebote • 44856 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Immissionsschutzbeauftragter nach § 53 BImSchG

Behördlich anerkannter Fachkundelehrgang nach § 7 der 5. BImSchV

Rechtliche Aspekte des Immissionsschutzes

  • Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)
  • BImSchG-Verordnungen
  • TA Luft, TA Lärm
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Immissionsschutzbeauftragten

Technische Aspekte des Immissionsschutzes

  • Anlagen- und Verfahrenstechnik für den Immissionsschutz
  • Messung, Überwachung und Begrenzung von Luftverunreinigungen
  • Energienutzung und Energieeinsparung
  • Vorbeugender Brand- und Explosionsschutz
  • Abfallvermeidung, -verwertung und -beseitigung
  • Messung und Beurteilung von Geräuschen und Erschütterungen
  • Ausbreitungsberechnungen, Immissionsberechnungen
  • Physikalische und chemische Eigenschaften von Schadstoffen

Die IE-Richtline in der betrieblichen Praxis

Nutzen: Der Immissionsschutzbeauftragte berät den Betreiber und die Betriebsangehörigen in Angelegenheiten, die für den Immissionsschutz bedeutsam sein können. In diesem behördlich anerkannten Lehrgang erwerben Sie die fachlichen Qualifikationen, die Sie für die Bestellung als Betriebsbeauftragter für Immissionsschutz nach § 53 BImSchG benötigen. Die Anforderungen an Ihre Fachkunde nach § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV werden in diesem Lehrgang anschaulich vermittelt. Sie werden mit praxisnahen Beispielen auf Ihre Aufgaben, Pflichten und Rechte als Immissionsschutzbeauftragter vorbereitet. Die Neuerungen, die durch die Industrieemissionsrichtlinie seit 2013 gelten, werden in diesem Seminar bearbeitet.
Voraussetzung(en): Voraussetzung für diese Fachkunde ist ein Hochschulstudium (Ingenieurwesen, Physik, Chemie). In Einzelfällen wird eine technische Fachschulausbildung, die Qualifikation als Meister oder eine gleichwertige Ausbildung anerkannt. Weiterhin sind anlagenspezifische Fachpraxis -Kenntnisse notwendig, die der Teilnehmer während einer zweijährigen, praktischen Tätigkeit (vierjährig bei Fachhochschul- oder Meisterausbildung) erworben hat. Neben den Fachkenntnissen werden vom Gesetzgeber auch Anforderungen an die Zuverlässigkeit (s. § 10 5. BImSchV) des Immissionsschutzbeauftragten gestellt.
Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die die Qualifikation eines Betriebsbeauftragten für Immissionsschutz (Immissionsschutzbeauftragter) erwerben wollen. Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen, die einen Betriebsbeauftragten für Immissionsschutz bestellen müssen, sind ebenso angesprochen wie fachlich Interessierte (Sachverständige, Mitarbeiter von Immissionsschutzbehörden oder Berufsgenossenschaften).

Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Umweltschutz / Immissionsschutz
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Förderungsart: ProAbschluss (Hessen) (Qualifizierungsscheck) i
Sonstiges Merkmal: Immissionsschutzbeauftragte/r i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
12.06.17 - 16.06.17
09:00 - 16:30 Uhr
5 Tage
(40 Std.)
Ganztägig
Mo. und Fr.
max. 20 Teiln.
1820 €
inkl. 291 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover
Terminhinweis: 1., 3. u. 4. Tag 9 bis 16.30 Uhr, 2. Tag 9 bis 17 Uhr, 5. Tag 9 bis 15 Uhr

UE: 40 / Termine: 5 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A36/IMI/12062017-1
12.06.17 - 16.06.17
09:00 - 16:30 Uhr
5 Tage
(40 Std.)
Ganztägig
Mo. und Fr.
max. 20 Teiln.
s.o.
1820 €
inkl. 291 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover
1., 3. und 4. Tag 9 bis 16.30 Uhr, 2. Tag 9 bis 17 Uhr, 5. Tag 9 bis 15 Uhr /
UE: 40 / Termine: 5 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A36/IMI/1262017-1
16.10.17 - 20.10.17
09:00 - 16:30 Uhr
5 Tage
(40 Std.)
Ganztägig
Mo. und Fr.
max. 20 Teiln.
s.o.
1820 €
inkl. 291 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover
Terminhinweis: 1., 3. u. 4. Tag 9 bis 16.30 Uhr, 2. Tag 9 bis 17 Uhr, 5. Tag 9 bis 15 Uhr

UE: 40 / Termine: 5 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A36/IMI/16102017-1
Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de