108382 Angebote • 52770 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Gefahrstoffverordnung

Aktuelles zum Thema Gefahrstoffe

Innerbetriebliche Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten

Ziele und Inhalte der Gefahrstoffverordnung, u. a.

  • Grundpflichten des Unternehmers
  • Sicherheitsdatenblatt
  • Gefahrstoff-Verzeichnis
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Gefährdungsorientierte Maßnahmenfestlegung
  • Betriebsanweisung
  • Verknüpfung zu anderen Rechtsvorschriften (z. B. EU-Regelungen, GHS, REACH ArbeitsschutzG, BetrSichV, TRGS u. a.)

Gefährdungserfassung, -merkmale, -einstufung

  • Physikalisch-chemische, toxikologische und umweltschädigende Eigenschaften
  • Kriterien der Einstufung

Praktische Übungen

  • Erstellen von Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen anhand eines Sicherheitsdatenblattes

Grundlagen zur Arbeitsplatzüberwachung

  • Arbeitsplatzmessungen und Grenzwerte
  • Beurteilungen von Gefahrstoffbelastungen

Empfehlungen für die Praxis

Nutzen: Die Gefahrstoffverordnung gilt für Unternehmen, die mit gefährlichen Stoffen umgehen, diese herstellen, lagern oder in den Verkehr bringen. Im Mittelpunkt stehen Vorschriften sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer.

Als Teilnehmer des Kurses erfahren Sie, welche Anforderungen die aktuelle Gefahrstoffverordnung an Sie stellt. Verschaffen Sie sich einen Überblick, über die Entwicklung bei der Gefahrstoffverordnung. Unsere Referenten nehmen auch auf andere aktuelle Themen Bezug. Im Fokus steht die praktische Umsetzung der Verordnung.

Unsere erfahrenen Referenten geben Ihnen Tipps zur richtigen Gefährdungsbeurteilung, der Erstellung von Betriebsanweisungen und der Pflege des Gefahrstoffverzeichnisses.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 2 VDSI -Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit 1 weiteren VDSI-Weiterbildungspunkt für Gesundheitsschutz, 1 VDSI-Weiterbildungspunkt für Brandschutz und 1 VDSI-Weiterbildungspunkt für Umweltschutz bewertet.

Teilnehmerkreis: Sicherheitsfachkräfte und Umweltschutzbeauftragte aus Industrie und Kommunen sowie Betriebsbeauftragte für Gefahrstoffe, Abfall und Gewässerschutz, Arbeitsmediziner
Hinweis: Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 2 VDSI -Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit 1 weiteren VDSI-Weiterbildungspunkt für Gesundheitsschutz, 1 VDSI-Weiterbildungspunkt für Brandschutz und 1 VDSI-Weiterbildungspunkt für Umweltschutz bewertet.
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Arbeits- und Gesundheitsschutz / Gefahrstoffe
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
15.05.17
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Mo.
max. 20 Teiln.
547 €
inkl. 87 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover


UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A36/GSV/15052017-1
Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de