86870 Angebote • 47417 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Energieeffizienz in Betrieben

Energieeffizienz steigern - Energiekosten senken

Wichtige Energieträger in der Industrie

Aktuelle gesetzliche Regelungen zu energiebezogenen Steuern, Abgaben und Umlagen

Preisbestandteile von Strom - und Erdgasabrechnungen

Systematische Auswertung von Energieabrechnungen

Strom- und Energiesteuererstattungen sowie ""Spitzenausgleich""

Aktuelles EEG: Besondere Ausgleichsregelung (BesAR) und Härtefallregelung
(§§ 63-69, § 103 EEG) für stromkosten- und handelsintensive Unternehmen

Energiemanagementsystem DIN EN ISO 50001 und Energieaudits nach EDL-G

Lastganganalysen Strom und Erdgas

  • Interpretation Lastgänge und Ableitung von Maßnahmen
  • Lastgangprüfung nach § 19 StromNEV Absatz 2: Entgelt für atypische Netznutzung

und Netzentgeltreduzierung

  • Reduzierung der Leistungskosten durch Lastmanagement
  • Senkung der Arbeitskosten durch Reduzierung der elektrischen Grundlast

Energieträgerumstellungen

Kraft-Wärme-Kopplung: Technik, Anwendungen und Wirtschaftlichkeit
vor dem Hintergrund aktueller KWK und EEG Gesetzgebung

Optimierung von Querschnittstechnologien:

  • Industrieöfen: Elektroöfen, Gasöfen und Induktionsöfen
  • Druckluftanlagen: Erzeugung, Wärmerückgewinnung, Aufbereitung,

Regelung, Verteilung, Anwendung

  • Hallenheizungen: Konvektionsheizungen, Luftheizungen,

Strahlungsheizungen etc. im Vergleich

  • Beleuchtungsanlagen: effiziente Leuchtmittel, Regelungssysteme

und Nutzung von Tageslicht

  • Elektrische Antriebe: Effizienzmotoren und Wirkungsgradanalyse

bestehender Antriebssysteme

  • Effiziente Kälteerzeugung und -anwendung
  • Anlagen zur Be- und Entlüftung, Klimaanlagen

Wirtschaftlichkeitsberechnungen von Effizienzmaßnahmen und
Implementierung in Ziele und Aktionsplan

Energieeffizienzkriterien im Einkauf

Nutzung regenerativer Energiesysteme:
sinnvolle Lösungen, Förderung, Wirtschaftlichkeit

Nutzen: Ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 definiert Prozesse und bildet den formalen Rahmen zur Steigerung der Energieeffizienz Ihres Betriebes. Das, worauf es bei einem solchen System insbesondere ankommt, die Energieeffizienz, gerät aufgrund der Komplexität der Themen und des erforderlichen Know -hows in der Praxis häufig aus dem Fokus. An diesem Punkt setzt unsere Veranstaltung Energieeffizienz in Betrieben: Energieeffizienz steigern - Energiekosten senken an.

Der Energieverbrauch in Industrieunternehmen und großen Gewerbebetrieben ist ein hoher Kostenfaktor. Neben Ansätzen zur Optimierung der Energiebeschaffung bestehen verstärkt in der Senkung des Energieverbrauchs erhebliche Einsparpotenziale. Anlagenüberdimensionierung, mangelnde Regelungsfähigkeit, unnötige Leerlaufzeiten, niedrige Nutzungsgrade oder Undichtigkeiten, zum Beispiel in Druckluftnetzen etc., führen zu steigenden Energiekostenanteilen an den Produkten. Durch gezielte Energieanwendungsoptimierung können der Verbrauch und somit auch die Kosten gesenkt werden.

Die Teilnehmer kennen wesentliche technische Möglichkeiten zur Energieeinsparung und können mit ihrem Wissen zur Senkung der Energiekosten beitragen. Sie können Lösungsansätze ausarbeiten und identifizieren wichtige Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Die konkreten Ansätze werden ihnen mit Beispielen aus der Praxis und Übungsaufgaben nähergebracht.

Die Teilnehmer können die Schulungsinhalte als Zusatzqualifikation im Sinne der Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand durch das BAFA anerkennen lassen. Auf Anfrage händigen wir Ihnen die Bescheinigung der Zusatzqualifikation im Bereich der gewerblichen Energieberatung für das BAFA (EBM) aus.
Voraussetzung:
Teilnehmerkreis: Unsere Veranstaltung richtet sich an operative Mitarbeiter, die ihr technisches und unternehmensspezifisches Wissen hinsichtlich der Steigerung der Energieeffizienz bei technischen Betriebsmitteln erweitern wollen.
Hinweise: Die Teilnehmer können die Schulungsinhalte als Zusatzqualifikation im Sinne der Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand durch das BAFA anerkennen lassen. Auf Anfrage händigen wir Ihnen die Bescheinigung der Zusatzqualifikation i
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Umweltschutz / Energieeffizienz
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
26.09.17 - 27.09.17
09:00 - 16:30 Uhr
2 Tage
(16 Std.)
Ganztägig
Di. und Mi.
max. 16 Teiln.
1023 €
inkl. 163 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover

UE: 16 / Termine: 2 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A36/E-PRO/26092017-1
26.09.17 - 27.09.17 2 Tage
(16 Std.)
Di. und Mi.
max. 16 Teiln.
1023 €
inkl. 163 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover

UE: 16 / Termine: 2 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

s.o.
EX/A36/E-PRO/269.017-1
Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de