107127 Angebote • 55595 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Zertifikat: Ausbildereignungsprüfung - Intensivkurs

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (IHK), Intensivkurs

Für alle, die zum Gelingen der Berufsausbildung beitragen, denn es bedarf der umfassenden Information und der zielgerichteten Kooperation aller, die sich verantwortlich um die Auszubildenden bemühen. Dabei soll der Ausbilder der Ausgangspunkt für die Betrachtung sein, damit er seine Rolle und Funktion als Fachmann, Lernberater und Bezugsperson im DUALEN SYSTEM der Berufsausbildung versteht. Dem angehenden Ausbilder soll verdeutlicht werden, dass die Ausbildungsplanung sowohl eine fachliche und pädagogische Aufgabe als auch eine Organisationsfrage darstellt.

Inhalt:

  • Allgemeine Grundlagen legen: Gründe für betriebliche Ausbildung und Einflussgrößen auf die Ausbildung und rechtliche Rahmenbedingungen kennen.
  • Ausbildung planen, Auszubildende einstellen: Ausbildungsberufe auswählen und Eignung des Ausbildungsbetriebes überprüfen, Organisation der Ausbildung festlegen, Beurteilungssystem festlegen; an Einstellungen mitwirken, Einstellungsgespräch führen, am Vertragsabschluss mitwirken, Probezeit planen.
  • Am Arbeitsplatz ausbilden - Lernen fördern - Gruppen anleiten: Arbeitsplätze auswählen und aufbereiten, auf Veränderungen der Arbeitsorganisation vorbereiten, praktisch anleiten, aktives Lernen anleiten, Handlungskompetenz fördern, Lernerfolgskontrollen durchführen, Beurteilungsgespräche führen; Lern- und Arbeitstechniken anleiten, Lernerfolge sicherstellen, auf Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten reagieren, kulturelle Unterschiede berücksichtigen; Lehrgespräche durchführen, moderierend ausbilden, Medien auswählen und einsetzen, aktives Lernen in Gruppen fördern.
  • Die Ausbildung beenden: Auf Prüfungen vorbereiten, Zeugnisse ausstellen, Ausbildung beenden/verlängern, auf Fortbildungsmöglichkeiten hinweisen.

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 21. Lebensjahres.

Finanzielle Förderung:

  • Die Kosten dieses Lehrgangs können, wenn Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, durch die Bildungsprämie (bis 500 €) oder Weiterbildungsbonus (bis 2000 €) gefördert werden.

Informationen:
Rackow Schule Hamburg, Dr. Tobias Reichardt, Tel: 040 - 23 85 608 - 25, E-Mail: Tobias.Reichardt@rackow.de

Weitere Infos vom Anbieter

Zertifikat: AdA-Schein (Ausbildung der Ausbilder, nach BBiG, AEVO vom 21.09.2009) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
08.09.17 - 24.09.17 2 Wochen
(60 Std.)
Wochenende
Fr., Sa. und So.
max. 12 Teiln.
490 € Frankenstraße 12
20097 Hamburg-Hammerbrook

Zeiten:
zwei Wochenenden, Fr. 16:00-20:15 Uhr, Sa. und So. 09:00 - 16:00 Uhr, dazwischen ein Wochenende frei

AADA10aHH
10.11.17 - 26.11.17 2 Wochen
(60 Std.)
Wochenende
Fr., Sa. und So.
max. 12 Teiln.
s.o.
490 €
Frankenstraße 12
20097 Hamburg-Hammerbrook

Zeiten:
zwei Wochenenden, Fr. 16:00-20:15 Uhr, Sa. und So. 09:00 - 16:00 Uhr, dazwischen ein Wochenende frei

s.o.
AADA11aHH

2 abgelaufene Durchführungen einblenden...

Anbieteradresse
Rackow Schule - eine Marke der SBH Nord GmbH Niederlassung Hamburg
Frankenstraße 10
20097 Hamburg-Hammerbrook
Tel: 040 / 23 85 608 - 10
Fax: 040 / 23 85 608 - 17
Kontakt: Herr Carsten Otterbein, Mo-Do: 7:30-16:00 Uhr, Fr: 7:30-15:00 Uhr
www.rackow.de
info@rackow.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de