103769 Angebote • 59012 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Berufliches Gymnasium

Fachrichtung:

  • Wirtschaft, IT und New Media
  • Wirtschaft und Sport
  • Wirtschaft und Tourismus
  • International Management Wirtschaft bilingual

Das Berufliche Gymnasium (BG) – Fachrichtung Wirtschaft – vermittelt durch berufsbezogene (wirtschaftliche/kaufmännische) und allgemeinbildende Unterrichtsinhalte eine sehr gute Vorbereitung für ein Hochschulstudium, insbesondere mit wirtschaftlicher Ausrichtung.

Darüber hinaus werden Sie auch auf die heutigen Anforderungen des Berufslebens hervorragend eingestimmt. Sie können sich also frei entscheiden, ein Studium oder eine Berufsausbildung im Anschluss an den Schulbesuch zu beginnen.
Durch den Abschluss (Abitur-Zeugnis) wird die allgemeine Hochschulreife verliehen, d. h. Sie werden uneingeschränkt für jeden Studiengang an jeder Hochschule in Deutschland zugelassen, wenn genügend Studienplätze vorhanden sind.

Im Laufe des Schulbesuches, in der Regel nach der 12. Jahrgangsstufe, erwerben Sie bei Erfüllung bestimmter Bedingungen ohne zusätzliche Prüfung die Fachhochschulreife (schulischer Teil). Diese ermöglicht es Ihnen, an jeder Fachhochschule in Deutschland zu studieren, wenn Sie den fachpraktischen Teil (Ausbildung oder Praktikum) erfüllt haben.

Voraussetzungen:
Wir nehmen Sie gerne bei uns auf, wenn Sie

  • von Gemeinschafts- oder Regionalschulen kommen, mit einem durch Prüfung erworbenen Mittleren Schulabschluss, bei dem die Noten in nicht mehr als einem Fach „ausreichend“ sind und keine Note „mangelhaft“ oder „ungenügend“ ist; (max. eine „Vier“),
  • von Berufsfachschulen kommen, mit einem durch Prüfung erworbenen Mittleren Schulabschluss, bei dem die Noten in nicht mehr als einem Fach schlechter als „befriedigend“ sind; (max. eine „Vier“ oder „Fünf“ aber keine „Sechs“),
  • an einer Gemeinschaftsschule oder an einem Gymnasium in Schleswig-Holstein in die Oberstufe versetzt worden sind,
  • den Mittleren Schulabschluss durch eine abgeschlossene Berufsausbildung erworben haben, sofern die Leistungen im Abschlusszeugnis der Berufsschule in nicht mehr als einem Fach schlechter als „befriedigend“ sind; (max. eine „Vier“),
  • in einem anderen Bundesland oder an einer deutschen Auslandsschule die Berechtigung für den Eintritt in die Oberstufe erworben haben oder
  • wegen eines Wohnortwechsels von einem BG in ein anderes BG wechseln.
  • Deutschkenntnisse: Zertifikat B 2 (CEF) für Bewerber mit nicht deutscher Muttersprache).

Für den Fall, dass nicht genügend Schulplätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber über den Notendurchschnitt. Die Verbesserung des Notendurchschnitts (Bonus) ist möglich durch

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung (Verbesserung um 0,5 Notenpunkte – nicht möglich, wenn der Mittlere Schulabschluss erst durch die Berufsausbildung erworben wurde),
  • Nachweise über eine erfolgreiche Fort- oder Weiterbildung in den Fächern der Stundentafel der Schulart, in der der Mittlere Schulabschluss erworben wurde (Verbesserung um 0,3 Notenpunkte).
Abschluss: FACHHOCHSCHULREIFE (allgemein oder fachgebunden) i
HOCHSCHULREIFE i
Förderungsart: BAföG (Schüler) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.08.18 - 31.07.21
Beginnt jährlich
dauerhaftes Angebot
3 Jahre Mo., Di., Mi., Do. und Fr. kostenlos
staatliche Schule, kein Schulgeld
Marienallee 5
24937 Flensburg
Berufliches Gymnasium
Anbieteradresse
HLA - Die Flensburger Wirtschaftsschule RBZ AöR
Marienallee 5
24937 Flensburg
Tel: 0461-852530
Fax: 0461-852253
Kontakt: Frau Holst, Frau Heidenreich, Mo-Do: 8:45-12 + 12:30-15, Fr: 8:45-12:15 Uhr (abweichend in den Ferien)
www.hla-flensburg.de
verwaltung@hla-flensburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de