111217 Angebote • 63011 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Institut für Trauma-Bearbeitung und Weiterbildung

gegründet 1998, Leitung: Dr. Marianne Rauwald

Das Institut für Traumabearbeitung und Weiterbildung Frankfurt wurde 1998 gegründet, um dem zunehmenden gesellschaftlichen Bewusstsein für die Bedeutung des Themas Trauma und dem damit stetig wachsenden Bedarf an Information und Schulung entgegen zu kommen.

Aufgabe des Instituts ist zum einen die beratende und therapeutische Arbeit mit traumatisierten Klienten. In den durch die Frauenbewegung in den 80er Jahren initiierten autonomen Projekten gegen Gewalt an Mädchen und Frauen haben die Gründungsmitglieder Beratung und Therapie für missbrauchte Mädchen und Frauen angeboten und sich auf politischer wie therapeutischer Ebene mit Missbrauch, Vergewaltigung und häuslicher Gewalt auseinandergesetzt. Zunehmend traten zu diesem ursprünglichen Arbeitsfokus Themen wie Traumatisierung durch Folter, Flucht, Vertreibung, Traumatisierung nach Überfällen, schweren Unfällen oder Erkrankungen, die in der Gründung eines spezifisch auf Traumabearbeitung und Weiterbildung ausgerichteten Instituts mündeten.

Im Zentrum des Instituts steht die Weitergabe dieser langjährigen praktischen und theoretischen Erfahrung der interdisziplinär arbeitenden Teammitglieder an Fachkräfte in allen Arbeitsfeldern und Disziplinen, die mit traumatisierten Menschen arbeiten.

Seit 2002 kooperiert das Institut eng mit dem Deutschen Institut für Psychotraumatologie (DIPT) und führt seither regelmäßig die vom DIPT zertifizierte Weiterbildung "FachberaterIn für Psychotraumatologie" durch. Seit nunmehr über sechs Jahren wird der Weiterbildungsgang in regelmäßigem Abstand von Mitarbeiterinnen des Instituts durchgeführt.

Daneben bietet das Institut Seminare zu verschiedenen aktuellen traumafokussierten Themen an. Unsere Veranstaltungen richten sich an professionelle Fachkräfte und Ersthelfer, die mit traumatisierten Menschen arbeiten. Sie finden sowohl im Institut als auch als inhouse-Veranstaltungen statt.

2008 ist das Institut in eigene Räumlichkeiten umgezogen. Die neuen Räume bieten sowohl Platz für Beratung und Therapie als auch für unser wachsendes Seminarangebot. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

12 aktuelle Angebote

Zeige alle aktuellen Angebote des Anbieters...

Anbieteradresse
Institut für Trauma-Bearbeitung und Weiterbildung
Waidmannstr. 25
60596 Frankfurt am Main
Tel: 069 - 46990053
Fax: 069 - 46990052
Kontakt: Nina Dümke, Montag – Freitag 10:00-18:00 Uhr
www.institut-fuer-traumabearb..
orga@institut-fuer-traumabear..
Die Kursbeschreibungen dieses Anbieters erfüllen die WISY-Kriterien zur Vollständigkeit der Kursdaten i
Qualitätsmerkmale
Prüsiegel
Qualitätssiegel Hessen [Anbietermerkmal] i
Geprüfte Weiterbildungseinrichtung
Anbieternummer: 865131
Erstellt: 20.09.16, Geändert: 22.09.17