106676 Angebote • 56085 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Hamburger Konservatorium

Rechtsform: Verein gemeinnützig, gegründet 1908, Leitung: Markus Menke

Art der Einrichtung:
Als eine der größten privaten Schulen für Musikerziehung in der Bundesrepublik Deutschland nimmt das Hamburger Konservatorium im Kreise der Ausbildungsinstitutionen in Hamburg einen wesentlichen Platz ein. Das Bildungsangebot umfasst die Musikschule, die berufsbildende Akademieabteilung, Fort- und Weiterbildungen, und Workshops und Veranstaltungen.

Zielgruppen/Programm:

  • Die Musikschule des Hamburger Konservatoriums ergänzt das musikalische Lehrangebot der allgemeinbildenden Schulen und fördert musikalisches Interesse. Das Angebot umfasst das ganze Spektrum der Musikausbildung mit den Bereichen Klassik, Jazz und Popularmusik für Menschen aller Altersgruppen vom 8-Monate alten Baby bis zu 82-jährigen Senioren/innen. Schwerpunkte sind die musikalische Früherziehung vom ersten bis zum vierten Lebensjahr und der Instrumentalunterricht bis ins hohe Alter die Förderung im Ensemblespiel miteinbezogen.

  • In seiner berufsbildenden Akademieabteilung nimmt das Hamburger Konservatorium eine wichtige Funktion im Gesamtgefüge der Musikerziehung in Hamburg wahr die Ausbildungen sind gleichrangig zu den Musikerausbildungen an staatlichen Hochschulen; man kann sich zum Diplom-Musikpädagogen ausbilden lassen bis zum staatlichen Abschluss oder zur künstlerischen Reifeprüfung. Die Studienaufnahme ist an keine Altersgrenze gebunden. Besondere Studiengänge gibt es für junge Menschen aus dem europäischen Ausland sowie aus Japan, China und Korea. Für Berufstätige aus erzieherischen Berufen gibt es eine berufsbildende Fortbildung im Fach Rhythmik und elementare Musikpädagogik. Ein Gasthörerstudium ist möglich. Konzerte und Veranstaltungen runden das Ausbildungsprogramm ab.

Die Studiengänge, Weiterbildungen und Workshops schließen mit unterschiedlichen Auszeichnungen und auf unterschiedlichem Niveau von der Teilnahmebescheinigung bis zum staatlichen Diplom. Studenten/innen können Bafög beantragen. Darüber hinaus vergibt das Konservatorium in Zusammenarbeit mit dem Rotari-Club und dem Lions-Club Stipendien für Schüler/innen und Student/innen.

Ausstattung:
Insgesamt 36 Räume sind mit Klavieren und Flügeln ausgestattet, zwei Schlagzeugstudios mit gesamter Schlagzeugausstattung und klassischen Orchesterpauken. Ein neuer Mehrzwecksaal verfügt über eine Komplettausstattung für die Orffsche Musikpädagogik, zwei alte Säle stehen für die elementare Musikpädagogik zur Verfügung.

Lehrkräfte:
Für die etwa 1100 Schüler/innen, 160 Studenten/innen und jährlich weitere 2500 Veranstaltungs- und Workshop-Teilnehmer/innen stehen insgesamt rund 120 Dozenten/innen in der Regel Hamburger Orchestermusiker/innen - zur Verfügung.

Erreichbarkeit: Das Konservatorium ist mit der S-Bahn (S1-Sülldorf) zu erreichen. Vor Ort stehen Parkplätze zur Verfügung.

91 aktuelle Angebote

Zeige alle aktuellen Angebote des Anbieters...

Abschlüsse - aktuelle Angebote

Diplom (Studium, 3 Kurse)  i 
Künstlerische Reifeprüfung (Studiengang, 1 Kurs)  i 

Besondere Kursarten - aktuelle Angebote

BAföG (Studenten) (3 Kurse zur Förderung)  i 

Anbieteradresse
Hamburger Konservatorium
Sülldorfer Landstraße 196
22589 Hamburg-Sülldorf
Tel: 040 / 870 877-21, -31
Fax: 040 / 870 877-30
Kontakt: Gabriela Groß, Akademie: Di + Mi: 10:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Do + Fr: 10:00 - 12:00 Musikschule (Tel. 040 / 870 877-0): Di - Fr: 10:00 - 12:00 Uhr Mo - Do: 15:00 - 17:00 Uhr
www.hamburger-konservatorium.de
musikschule@hamburger-konserv..
Anbieternummer: 283
Erstellt: k.A., Geändert: 20.07.17